FC Schaffhausen
Nachwuchsfussball

Meisterschaft Team Junior League B a

fvrzMeisterschaftsspiele/Rangliste


Spielbericht FC Bülach : FC Schaffhausen ; Sonntag 30.08.2020

Die Junior-League Meisterschaft unserer B-Junioren startete mit einem Auswärtsspiel beim FC Bülach. Im Abschlusstraining am Freitag zuvor,
konzentrierten wir uns auf einige Spielzüge mit dem Ball, welche wir im Spiel umsetzen wollten.Auf dem neu eröffneten Kunstrasen in Bülach
konnten die Zuschauer bei Dauerregen ein kampfbetontes Spiel ansehen. In der ersten Halbzeit waren unsere FCS-Junioren mehr mit dem
defensiven Verhalten beschäftigt, da aber auch sehr viele individuelle, einfache technische Fehler unsererseits verursacht wurden. Auch wurden
viele Standardsituationen gegen uns, welche wir unterbinden wollten, zugelassen. Jedoch konnten sich die FCS-Junioren gegen Ende der zweiten
Halbzeit von der hauptsächlichen defensiven Arbeit langsam befreien und generierte sich auch durch schöne Spielzüge
einige Torchancen, welche leider nicht verwertet wurden.

Nach dem Pausentee konnte der Ballbesitz mehrheitlich in die eigene Reihe genommen werden. Durch den Ballbesitz konnte der Ball
in den eigenen Füssen gehalten werden, jedoch fehlte anfänglich der zweiten Halbzeit noch der bekannte letzte Pass in die gefährliche
Zone und die anschliessende Torchance. Mit zunehmender Zeit konnte aber auch dieses Thema besser umgesetzt werden und die FCS-Truppe
fand zu einigen guten, sogar einer sehr guten Tormöglichkeit, um in Führung zu gehen. Leider konnte diese nicht verwertet werden und prompt
stand einer der gefährlichen Eckbälle für Bülach an. Die fehlende Zuteilung und die fehlende Aggressivität bei diesem gut getretenen Standard
brachte Bülach in der 72 Minute 1-0 in Führung. In der Schlussviertelstunde warf der FC Schaffhausen nochmals alles vor
und versuchte die Bülacher früh zu stören. Jedoch resultierte daraus keine richtige Torchance mehr, so dass die FCS-Junioren die
Heimfahrt mit einer eher unglücklichen Niederlage antreten musste.

Aufstellung:

3 Kornmayer N., 4 Tsegu M., 6 Barac D. (ab 61min. 2 Sertbas T.), 7 Fejza J. (ab 64min. Muharemi E.), 8 Shehu E. (ab 55min. Haziri E.),
9 Cannellino L., 12 Busenhart N.,17 Sopi E. (ab 70min. Rüeger L.), 18 Ljustina D., 19 Maliqaj I. (ab 78min. 17 Sopi E.), 20 Burkhard D.

Bericht: Adrian Martic


Spielbericht FC Wiedikon : FC Schaffhausen ; Sonntag 13.09.2020

Für das zweite Meisterschaftsspiel reisten wir an diesem sonnigen Sonntagnachmittag nach Zürich zum FC Wiedikon.
Beide Mannschaften starteten mit einer Niederlage in die Meisterschaft.

Mit sehr hohem Anteil an Ballbesitz konnten in der ersten Halbzeit einige sehr gute Torchancen ausgespielt werden,
welche nicht genutzt wurden. So wie es im Fussball meistens ist, wenn man die eigenen Chancen nicht nützt, kriegt
man sie hinten rein. Durch drei individuelle Eigenfehler konnte der Gegner bis zur Halbzeitpause mit 3-0 in Führung gehen.

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel in ähnlichem Stil wie in der ersten Halbzeit weiter. Der FC Schaffhausen hatte
einen sehr hohen Anteil an Ballbesitz. Erneut nach einem individuellen Eigenfehler konnte der Gegner das Score auf 4-0 erhöhen.
Das Spiel ging so weiter bis der Schiedsrichter nach knapp 15 Minuten Nachspielzeit das Spiel mit dem Schlussresultat von 5-3 für
den FC Wiedikon abpfiff.

Wir gratulieren dem FC Wiedikon für die drei Punkte und bereiten uns nun für das erste Meisterschafts-Heimspiel gegen den
FC Küsnacht vor.

Aufstellung:
4 Tesgu M. (ab 46min 14 Keller S.), 8 Shehu E. (ab 37min. 2 Sertbas T.), 10 Muharemi (ab 64min. 6 Barac D.), 12 Busenhart N.
(ab 41min. 11 Haziri E.), 13 Rüeger L. (ab 75min 7 Fejza J.), 15 Sylejmani L., 16 Bartolomeo R., 17 Sopi E.
(ab 55min. Cannellino L.), 18 Ljustina D. (ab 81min. 5 Arsllani G.), 19 Maliqaj I., 20 Burckhard D.

Tore:
- Haziri E.
- Sylejmani L.
- Fejza J.

Bericht: Adrian Martic


 Spielbericht FC Schaffhausen – SV Schaffhausen (Schaffhauser-Cup) ; Donnerstag 17.09.2020

In der zweiten Runde und somit das Viertelfinale des Schaffhauser-Cups, trat unsere Mannschaft auf die SV Schaffhausen Bb.
Wie immer ist beim Schaffhauser-Derby ein spannendes Spiel zu erwarten. Die Einstellung, Konzentration aber auch der Wille zum Siegen konnte man schon bei der Besammlung in der Kabine spüren.

Nach der intensiven Einlaufprozedur pfiff der Schiedsrichter das Schaffhauser-Derby pünktlich um 20:00 Uhr im Stadion an.

Die Motivation und Aggressivität des Gegners konnten unsere Junioren schon ab der ersten Sekunde spüren. Der Gegner stand sehr hoch in unserer Hälfte und wollte uns sehr früh stören. Trotz des Druckes konnten wir am Ball sehr ruhig bleiben und haben den Gegner oftmals durch schöne und flache Spielzüge ausgespielt, welche zu vielen sehr guten Torchancen führte. Jedoch blieben diese sehr vielen Torchancen wie letzten Sonntag ungenutzt. Defensiv wurde wenig zugelassen, so dass der Gegner zu fast keinen Torchancen kam.

Somit endete die erste Halbzeit 0-0.

Die zweite Halbzeit wiederspiegelte die erste Halbzeit mit dem hohem Ballbesitz und schön ausgespielten Torchancen. In der zweiten Hälfte wurde die Halbzeitansprache umgesetzt und die weiterhin viele Chancen wurden auch in Tore umgewandelt. Wichtig war in der knappen Stunde ohne Tor, dass wir defensiv konzentriert spielten und das Motto «Wer den Ball vorne nicht reinhämmert, kriegt Sie hinten» nicht zugelassen haben. Auch wenn das Resultat hätte viel höher ausfallen müssen, freuten wir uns sehr über das Schlussresultat von 5-0 und dem Halbfinaleinzug. Der Halbfinalgegner ist noch nicht bekannt.

Nun möchten wir uns auf das nächste Meisterschaftsspiel am Mittwoch, 23.09.2020 im Stadion in Schaffhausen konzentrieren und die weniger gut umgesetzten Punkte detailliert in den Trainings anschauen. Am Mittwochabend dürfen wir den momentanen Tabellenführer aus Küsnacht begrüssen.

Aufstellung:

2 Sertbas T. (ab 46min 19 Maliqaj I.), 6 Barac D., 7 Fejza J., 8 Shehu E., 9 Cannellino L., 10 Muharemi E. (ab 65min 15 Frano N.), 12 Busenhart N. (ab 85min 2 Sertbas T.), 13 Rüeger L., 16 Segura Michel A. (ab 46min 18 Ljustina D.) 17 Sopi E. (ab 75min 4 Tsegu M.), 20 Burckhard D. (ab 46min 1 Leccadito N.)

Tore:

-              Ljustina D.
-              Ljustina D.
-              Sopi E.
-              Busenhart N.
-              Tsegu M.

Bericht: Adrian Martic


 Spielbericht FC Schaffhausen – FC Küsnacht ; Mittwoch 23.09.2020

Nach den ersten zwei Meisterschaftsspielen und der sehr mageren, besser gesagt, gar keine Ausbeute,
wollte die FCS-Truppe am heutigen Mittwochabend dem momentanen Tabellenführer ein Bein stellen. Dementsprechend
waren die Motivation und Konzentration schon beim Umziehen in der Kabine sehr gross.Nach der Kabinenansprache und
den überbrachten taktischen Aufgaben, wärmte sich die Mannschaft intensiv bei Flutlicht auf dem Kunstrasen des
Stadion Schaffhausen ein.
Um 20:00 Uhr pfiff der Unparteiische das Spiel zwischen dem FC Schaffhausen und dem FC Küsnacht an. Schon ab den
ersten Sekunden gingen beide Teams in ein Offensiv-Pressing und versuchte den Gegner früh zu stören. In der ersten
Viertelstunde war es der FC Küsnacht, der mit schönen Spielzügen in die offensive Zone kam. Jedoch konnte die defensive
der Schaffhauser-Junioren diesem sehr gut entgegenwirken. Kam mal ein Ball durch, stand
die heutige Nummer 1 zur Stelle.
Mit der Zeit fanden auch sehr gute offensive Aktionen statt, welche zu gefährliche Torchancen führte. Leider konnten die
nicht so viele Torchancen wie in den letzten Spielen, nicht genutzt werden. Es war ein Schlagabtausch und ein B-Junior
League Spiel auf sehr hohem Niveau von beiden Mannschaften.
In der 32. Minute kam es zu einem Eckball für unsere Junioren. Eine der überlegten und eintrainierten Eckballvariante
wurde umgesetzt. Der Ball kam anschliessend zu Shehu Ermal, welcher von guten 25 Metern dem Torhüter keine Chance
gab und das Runde unter die Latte setzte.
Der vielumjubelte Führungstreffer tat den Jungs gut und man hatte von aussen das Gefühl, dass dies nur die Vorspeise war.
Man rannte für das Team, man motivierte sich auf dem Feld, die Trainer coachten und motivierten ununterbrochen, aber auch
die Fans auf der Tribüne konnte man für B-Jugendverhältnisse lautstark hören.
Mit einer 1-0 Führung verabschiedete der Schiedsrichter pünktlich die erste Halbzeit.
Auch in der Halbzeitpause merkte man den Spielern an, dass heute der Siegeswille zu 100% vorhanden war.
Los ging’s  mit der zweiten Halbzeit. Die 47 Minute lief, ein flacher Pass von der ersten Zone in die Mittelfeldzone, ein schöner
Laufweg des Stürmer, ein Flachpass in die Tiefe, ein Querpass des ersten Stürmers zum zweiten Stürmer und 2-0 (Eduard Sopi)
stehts. Ein schön ausgespielter Treffer über alle Zonen. Hier nutzte man den offenen Raum des Gegners aus.
Nun merkte man ein Knick beim Gegner. Jedoch wollte dieser nicht aufgeben und störte sehr früh in der Schaffhausen-Hälfte
– mit Erfolg. Durch eine Unachtsamkeit in der eigenen Reihe verkürzte Küsnacht auf 2-1. Die letzten 30 Minuten waren für beide
Parteien ein sehr kampfbetontes und laufintensives Spiel. Sowohl Küsnacht aber auch Schaffhausen kam zu sehr guten Chancen.
Unsere Nummer 1 konnte sich heute mit einigen sehr guten Paraden auszeichnen, jedoch war der gegnerische Torhüter auch
immer zur Stelle. In der 90 Minute konnte durch ein gutes Mittelfeld-Pressing der Ball erobert werden. Muharemi
Enis schnappte sich denn Ball, machte ein paar Meter mit Ball, und lupfte aus gut 20 Metern den Ball über den gegnerischen
Torhüter – Endstand 3-1.
Die Freude auf den ersten Dreier war sehr gross.
Nun werden wir uns auf das nächste Spiel vom kommenden Sonntag – auswärts beim SC YF Juventus (Anspiel 14:00) – vorbereiten.

Aufstellung:
1 Leccadito N., 3 Kornmayer N., 7 Fejza J., 8 Shehu E. (ab 58.min 14 Keller S.), 9 Cannellino L. (ab 58min. 16 Michel Segura A.), 10 Muharemi E.,
12 Busenhart N. (ab 80min 5 Arsllani G.), 13 Rüeger L. (ab 58min 4 Tsegu M.), 17 Sopi E. (ab 77min 9 Cannellino L.), 18 Ljustina D.,
19 Maliqaj I. (ab 55min. 2 Sertbas T.)

Tore:
- Shehu E. (1-0)
- Sopi E. (2-0)
- Muharemi E. (3-1)

Bericht: Adrian Martic


Spielbericht FC Schaffhausen JL B – FC Zollikon ; Mittwoch 11.10.2020

Nach der Meisterschaftsniederlage bei YF Juventus und dem Ausscheiden in der ersten Runde des Grafitec Regional Cup beim FC Affoltern aus der B-Promotion-Liga, wollte die FCS-Truppe wieder auf die Siegerbahn finden.
An diesem Sonntag stand eine teamevent-ähnliche Zusammensetzung der ganzen Mannschaft an. Nach dem leckeren Mittagessen im Clubhaus des Stadion Schaffhausen konnten wir noch die erste Halbzeit unserer Kollegen der A-Jugend schauen – anschliessend ging es zur Teambesprechung.

Die eingeübten Laufwege und Spielzüge, welche vergangene Woche verschärft trainiert wurden, wollte man heute im Spiel umsetzen.
Der Gegner wurde in allen Zonen sehr früh gestört. So konnten wir unsere Stärken und den sehr hohen Anteil an Ballbesitz in den eigenen Reihen halten. Nach 18. Minuten stand es 2-0 für die Hausherren.
Nach einem unglücklichen Eigentor, welchen man schon in Situationen früher unterbinden mussten, verloren wir bis zur Halbzeitpause den roten Faden.

Nach der Halbzeitansprache konnte man an die erste halbe Stunde des Spiels anknüpfen und erhöhte das Resultat auf 4-1. Dem Gegner liessen wir so gut wie keine Torchancen zu. Auch mussten die mehreren Chancen in weitere Tore umgesetzt werden.

Nun möchte man an dieser Leistung anknüpfen. Am nächsten Sonntag, 18.10.2020, reisen wir nach Schwamendingen und möchten dort dem aktuellen Gruppenzweiten weitere Punkte rauben.

Aufstellung:
1 Leccadito N., 3 Kornmayer N., 6 Barac D. (ab 72min 4 Tsegu M.), 7 Fejza J. (ab 65min 13 Rüeger L.), 10 Muharemi E. (ab 70min 8 Shehu E.), 11 Ibraimi A. (ab 70min 19 Maliqaj I.), 12 Busenhart N. (ab 72min 15 Frano N.), 14 Keller S. (ab 60min 2 Sertbas T.), 16 Bartolomeo R., 17 Sopi E., 18 Ljustina D.

Tore:
- Bartolomeo R. (1-0)
- Muharemi E. (2-0)
- Sopi E. (3-1)
- Sopi E. (4-1)

Bericht: Adrian Martic

 

 

Kontakte

Nachwuchsabteilung
Mail: info@fcschaffhausen-nachwuchs.ch

Präsident/Chef Nachwuchs
Nach Wahl durch die GV

Juniorenobmann
Nach Wahl durch die GV

Gastronomie
Nach Wahl durch die GV

      Janssen Logo    logo shkb sw   gf