FC Schaffhausen
Nachwuchsfussball

Meisterschaft U17

sfv Resultate, Ranglisten, Spielplan (nach unten scrollen bis U17!)


- Info zum verletzten Marco Pagliarulo – Spieler der U17 des FC Schaffhausen...


Spielbericht FC Schaffhausen U17 – Samstag, 29.08.2020

Team Vaud U17 – FC Schaffhausen U17

Das neuformierte U17 Team des FC Schaffhausen reiste für das erste Meisterschaftsspiel nach Lausanne.
Nach einem Essens-Stopp in Biel kam die Mannschaft um 15:15 Uhr in Lausanne an.

Die Vorbereitung zum Spiel war top – die Mannschaft hatte sehr gut trainiert und war sich bewusst, dass man eine top Leistung zeigen musste.
Pünktlich um 16:45 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Partie an. Die ersten paar Minuten waren sehr ausgeglichen. Lausanne hatte mehr Ballbesitz,
doch Schaffhausen stand Kompakt und liess fast keine Chancen zu.Nach 15 Minuten ging Lausanne durch einen guten herausgespielten
Konter mit 1:0 in Führung.Die U17 des FC Schaffhausen liess sich aber nicht unterkriegen und versucht so schnell wie möglich das 1:1 zu erzielen.
Kurz vor der Pause wurde nach einer sehr schönen Ballstafette im Mittelfeld Stürmer Anderson in die Tiefe geschickt. Dieser ballerte den Ball rechts
am Lausanner Torhüter vorbei. Der Jubel der Schaffhauser war sehr gross.

Pausenstand 1:1

Anfangs 2. Halbzeit konnte der FC Schaffhausen immer mehr Raum gewinnen und versuchte immer wieder gefährlich vor das Lausanner Tor zu kommen.
20 Minuten vor Spielende, dann der Schock. Plötzlich ist der Ball im Schaffhauser Tor. Im Gegensatz zum Cup Spiel war dieses Wochenende eine anderes
U17 Team auf dem Platz. Man spürte richtig, dass die Mannschaft nicht aufgeben wollte. Bis zum Schluss versuchte man den Ausgleich zu erzielen.
In der 90. Minute wurde dann der FC Schaffhausen auch dafür belohnt. Stürmer Luhpaty erzielte den hochverdienten Ausgleich.

Die Freude war riesig, Spieler und Betreuer umarmten sich und freuten sich enorm über diesen gewonnenen Punkt in Lausanne.

Nach der 6:0 Niederlage im Schweizer Cup gegen Luzern, war dieses Spiel eine grosse Steigerung. 
Nun haben die jungen Schaffhauser am Samstag die Möglichkeit im 2. Meisterschaftsspiel sich zu bestätigen.
Gegner dort ist der FC Luzern/Kriens.

Hopp Schaffhuse!

Bericht:  Maurizio Cannellino



Bild gross: darauf klicken!


 Spielbericht FC Schaffhausen U17 – Samstag, 05.09.2020

FC Schaffhausen U17 – FC Luzern/Kriens U17

Im 2. Meisterschaftsspiel traf die U17 des FC Schaffhausen im heimischen Lipo Park auf den FC Luzern/Kriens. Nach der 0:6 Niederlage im Schweizer Cup gegen den gleichen Gegner,
hatte sich das Team aus Schaffhausen für dieses Spiel vorgenommen. Gestärkt aus dem 2:2 in Lausanne und nach guten Trainings während der Woche ging man sehr optimistisch in die Partie.

Die jungen Schaffhauser starteten sehr gut in die Partie – leider wurden sie beim 1. Fehler von Luzern sofort bestraft. Nach wenigen Minuten lief man bereits einem Rückstand hinterher.
Die U17 des FC Schaffhausen versteckte sich in der 1. Halbzeit keineswegs. Durch sehr schöne offensiv Aktionen erarbeitete sich das Team sehr gute Chancen. Leider wurden diese nicht
ausgenutzt und wer die Tore nicht mach wird leider bestraft.

In der Pause stand es 3:0 für die Gäste aus Luzern.

In der 2. Halbzeit versuchte die U17 des FC Schaffhausen weiterhin das Resultat zu verkürzen. Irgendwie wollte meinte es der Fussballgott mit dem Team nicht gut. Wieder wurden gute Chancen
nicht verwertet. Wie in der 1. Halbzeit nutzte dies Luzern eiskalt aus und schoss noch 2 weitere Tore.

Endresultat nach 90 Minuten – FC Schaffhausen – FC Luzern/Kriens 0:5

Am Samstag, 12.09.2020 reist die U17 des FC Schaffhausen nach Chur und spielt dort gegen das Team Südostschweiz.


HoppSchaffhuse!

Bild gross: darauf klicken!


 Spielbericht U17

Team Südostschweiz – FC Schaffhausen U17 – Niederlage in Chur

Das U17 des FC Schaffhausen reiste am Samstag zum Auswärtsspiel nach Chur. Dort wollte man die Hürde Team Südostschweiz bezwingen.
Die Partie startete leider nicht optimal – nach 4 Minuten ging das Team Südostschweiz in Führung. Die jungen Schaffhauser gaben aber nicht auf
und hatten viel mehr vom Spiel. Der Gegner aus Chur agierte mehrheitlich mit langen Bällen und versuchte die beiden schnellen Sturmspitzen zu lancieren.

Die 1. Halbzeit wurde von vielen technischen Fehlern beider Mannschaften geprägt. So gingen die jungen Schaffhauser mit einem 1:0 Rückstand in die Pause.

Gleich nach der Pause konnten die Schaffhauser ausgleichen. Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld wurde Stürmer Anderson in die Tiefe geschickt.
Dieser konnte nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden.
Penalty für Schaffhausen!

Captain Edison blieb cool und verwandelte den Elfmeter zum 1:1.

Nach dem Ausgleich entwickelte sich ein regelrechter Schlagabtausch. Beide Mannschaften wollten gewinnen. In der 70. Minute
unterschätzte die Verteidiung der U17 einen harmlosen Ball – der Ball fiel dem gegnerischen Stürmer gleich auf die Füsse und
der bedankte sich für den Fehler und erzielte das 2:1.

Für Schaffhausen ein Schock. Die jungen Schaffhauser versuchten mit aller Kraft den Ausgleich zu erzielen – leider ohne Erfolg – Das Team
Südostschweiz erzielte noch das 3:1. Nach 94 Minuten war die Partie vorbei. Die Mannschaft aus Chur übernahm mit diesem Sieg die Tabellenspitze.

Es wäre für den FC Schaffhausen sicherlich mehr zu holen gewesen. Jetzt gilt es das Spiel abzuhaken und neue Energie für das Spiel von
Samstag, 19.09.2020 um 12:30 Uhr – Stadion Schaffhausen zu tanken. Gegner dort ist die U17 Mannschaft des Schweizer Meister aus Bern.

Hopp Schaffhuse!

Bericht:  Maurizio Cannellino


FC Schaffhausen U17 – BSC Young Boys U17

Am Samstag, 19.09.2020 gastierte der Schweizer Meister im Stadion Schaffhausen. Beide Mannschaften wussten, dass dieser Samstag sehr wichtig war, da beide Teams nicht sehr gut in die Meisterschaft gestartet sind.
Zu Beginn der Partie waren die jungen Schaffhauser überlegen, gewannen viele Zweikämpfe und konnten durch gutes Kombinationsspiel überzeugen. Nach 15 Minuten belohnten sich die Schaffhauser nach einer sehr schönen Kombination mit dem 1:0. Die Freude war riesig, da es die erste Führung dieser noch jungen Saison war.
Leider hielt die Freude nicht lange – gleich nach dem Anspiel wurden die Schaffhauser kalt erwischt. Ein langer Ball der Berner Spieler brachte den Stürmer alleine auf den Schaffhauser Torwart. YB nutzte die Chance eiskalt aus und somit stand es bereits wieder 1 zu 1.

Nach 45 Minuten hiess es 1:1.

In der 2. Halbzeit hatte YB mehr Spielanteile. Schaffhausen wurde gezwungen 3 Auswechslungen zu machen und dies brachte die Mannschaft ein wenig aus dem Konzept. Bis zu 70. Minute konnte man aber gut mithalten. Leider schoss man in der 72. Minute ein Eigentor und in der 78. Minute gelang YB nach einem schönen Weitschuss das 3:1. Zum Schluss brachen dann alle Dämme und YB konnte bis auf 5:1 verlängern.
70. Minuten konnten die jungen Schaffhauser mit dem Gegner aus Bern gut mithalten. Durch individuelle Fehler brachte sich wieder in Not. Genau an diesen Details muss in den nächsten Wochen gearbeitet.
Die Situation ist im Moment schwierig, wir alles sind überzeugt, dass die U17 des FC Schaffhausen sich in den nächsten Wochen aber steigern wird.

Hopp Schaffhuse!

 Bericht:  Maurizio Cannellino


 Samstag, 03.10.2020, Team Liechtenstein U18 - FC Schaffhausen U17

Am Samstag, 03.10.2020 reiste der FC Schaffhausen nach Vaduz. Nach einer sehr guten Trainingswoche war der Trainer Staff sehr zuversichtlich.
Diese Zuversicht war nach wenigen Minuten bereits vorbei. Nach 2 Minuten profitierte das Heimteam aus Liechtenstein von einem Stellungsfehler in der Schaffhauser Abwehr. Das 2:0 und 3:0 für das Team Liechtenstein waren ähnlich. 2 zu kurz geratene Pässe und die gegnerischen Stürmer bedankten sich mit Tor 2 und 3.
Zur Pause hiess es 3:0 für das Team aus Liechtenstein. Mit einer taktischen Umstellung anfangs 2. HZ versuchen die Trainer die Partie doch noch zu drehen. Eine weitere Unaufmerksamkeit der Hintermannschaft aus Schaffhausen brachte das 4:0 für das Team Liechtenstein.
Die Schaffhauser gaben nicht auf und konnten bis auf 4:2 verkürzen. Nach dem 4:2 versuchte man alles nach vorne zu werfen. Leider bekam man kurz vor Schluss noch das 5:2
Zusammengefasst kann man sagen, dass der FC Schaffhausen die 1. HZ verschlafen hat. In der 2. HZ war eine Steigerung zu erkennen.

Am Samstag, 10.10.2020 trifft der FC Schaffhausen auf das Team von Rapperswil/GC um 13:30 Uhr im Stadion Schaffhausen.

Hopp Schaffhuse!

 Bericht:  Maurizio Cannellino


Samstag, 10.10.2020, FC Schaffhausen U17 - Team Rapperswil/GC U17

 Am Samstag, 10.10.2020 gastierte das Team Rapperswil/GC im Stadion Schaffhausen. 


Für die U17 des FC Schaffhausen ein sehr schwieriger Brocken, da die Mannschaft aus Rapperswil nur aus Spieler der Jahrgänge 03 bestand. Die stärkere Physis des Gegners machten Beginn an bemerkbar, doch die Mannschaft aus Schaffhausen kämpfte sehr gut und erarbeitet sich hin und wieder auch gute Torchancen. Nach einem unglücklichen Fehler in der Abwehr ging man mit 0:1 Rückstand in die Pause. In der Garderobe fanden die Trainer die richtigen Worte und das Team aus Schaffhausen kam mit der richtigen Einstellung ins Spiel zurück.
Kurz nach der Pause konnte man den Ausgleich erzielen. Der Spielverlauf war klar – Rapperswil agierte fast nur mit langen Bällen auf die grossen Stürmer und der FC Schaffhausen versuchte mit Kontern die Abwehr von Rappi zu knacken.
Nach 75 Minuten unterlief der Schaffhauser Abwehr ein unnötiger Fehler in der Abwehr, dies nutzte der Gegner eiskalt aus und ging mit 2:1 in Führung.  
Dieses Gegentor verkrafteten die Spieler nicht und mussten nach 90. Minuten mit einer 5:1 Niederlage vom Platz.

Es klingt vielleicht paradox – aber das waren die besten 75. Minuten dieser Meisterschaft. Die Mannschaft hat Moral gezeigt und sehr gut gekämpft, auch wenn der Gegner 1 Jahr älter war.

Hopp Schaffhuse!

Bericht:  Maurizio Cannellino


 Am Samstag, 17.10.2020 gastierte die U17 Mannschaft des FC Schaffhausen im FC Basel Campus.

Gegner dort die U17 des FC Basel.
Die U17 des FC Schaffhausen startete sehr gut in das Spiel. Durch einen dummen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung ermöglichte der FC Schaffhausen der Mannschaft aus Basel die 1:0 Führung.
Kurz vor der Pause ging der FC Basel nach einem Corner mit 2:0 in Führung.
In der 2. Halbzeit versuchten die jungen Schaffhauser den Anschlusstreffer zu erzielen. Leider gelang dieser nicht. Der FC Basel ging nach einem erneuten Corner Tor mit 3:0 in Führung.
Leider hiess das Resultat nach 90 Minuten – 5:0 für den FC Basel.

Die Enttäuschung bei Spielern und Trainern war sehr gross. Man hatte sich für dieses Spiel sehr viel vorgenommen. Das nächste Spiel bestreitet die U17 des FC Schaffhausen am Samstag, 24.10.2020 um 15:45 Uhr
gegen den FC St. Gallen/Will im heimischen Stadion Schaffhausen.

Hopp Schaffhuse!


 

Kontakte

Nachwuchsabteilung
Mail: info@fcschaffhausen-nachwuchs.ch

Präsident/Chef Nachwuchs
Nach Wahl durch die GV

Juniorenobmann
Nach Wahl durch die GV

Gastronomie
Nach Wahl durch die GV

      Janssen Logo    logo shkb sw   gf